Psychische Gesundheit

Druckversion

Die Förderung der psychischen Gesundheit ist eines der Hauptanliegen der Gesundheitsförderung. Den täglichen Anforderungen gewachsen sein etwa ist eine Voraussetzung für ein befriedigendes Leben. Freiwillig etwas zur Gemeinschaft beitragen, Beziehungen pflegen oder sich bewusst zurückziehen können ist ebenso bedeutsam für das Wohlbefinden wie die Fähigkeit, das Gewohnte einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, etwas Eigenes zu schaffen oder sich ein Ziel zu setzen und seinem Leben eine Orientierung zu geben. Die Möglichkeiten des Machbaren erkennen und gleichzeitig die Grenzen des eigenen Lebens annehmen stärkt das Vertrauen in sich selbst und trägt zur Versöhnung mit der eigenen Lebensgeschichte bei. Wer sich bei Bedarf Unterstützung holen kann, im privaten oder professionellen Rahmen, erhöht die Wahrscheinlichkeit, selbst unter erschwerten Bedingungen nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren und auch grosse Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Psychische Gesundheit im Alter
Pro Senectute - Kurse und Veranstaltungen